Von Bänken und dem großen Glück

Im Central Park kann man Bänke kaufen. Sie werden mit Plaketten versehen und gewidmet. Sehr häufig leider „In loving memory of…“ mit Geburts- und Sterbedatum. Hin und wieder auch mit Zusatz. Für Ruth, die den Park so liebte, für Edwin, der so gerne hier saß. Manche sind wurden auch zu Goldenen Hochzeiten verschenkt. Eines der besten Geschenke überhaupt, meiner Meinung nach. Vorausgesetzt man mag Parks. Für Nerds mit Heuschnupfen ist das vielleicht nicht so das geeignete Geschenk. Aber so generell, gibt es etwas schöneres, als eine Bank zu verschenken? Wie schön ist das, gemeinsam eine Bank zu besitzen? Eine Bank, an einem Ort, den man mag?! Eine Bank auf der man sich treffen kann, picknicken kann, reden kann, schweigen kann, Enten füttern und die Enkel im Sand rumrollen sieht. Eine Bank auf der man sich streiten und versöhnen kann, wo man sitzen und lesen kann, Zeitungen und ganze Bücher, wo man einfach sein und schauen kann. Eine Bank zu haben, die man von anderen Bänken aus beobachten kann, beobachten kann, wie sich andere Pärchen drauf verabreden, zum ersten Date vielleicht, oder als Treffpunkt um weiter zu ziehen. Eine Bank auf der Nachts vielleicht Obdachlose schlafen können und tagsüber übermüdete Geschäftsleute oder Studenten. Wo man zur Mittagspause ein Sandwich zu sich nimmt und frische Luft schnappt. Eine Bank als Ruhepol inmitten der Stadt. Nutzt mehr Bänke! Kauft mehr Bänke! Verschenkt mehr Bänke!!!! Und liebt sie….

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Alltagsperlen, Gedankenkrams, Glücksgedöns, Leben so an sich, Liebe, New York, Stadtbilder, Stadtliebe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s