Von Liebe

„Ich liebe Dich“ denke ich, wie ich Dich so daliegen sehe. „Oh je, wie sehr ich Dich liebe!“ aber bevor ich sagen kann, was ich denke, schaltet sich die unfreiwillige Selbstkontrolle ein. „Du liebst ihn nicht. Du liebst den Moment mit ihm. Die Geborgenheit, die er Dir gibt. Du liebst seine Augen und sein Lachen wenn er sich freut. Seinen Körper und seine Küsse. Seine Gedanken und seine Verpeiltheit. Aber willst Du auch für ihn da sein, wenn es ihm schlecht geht? Willst Du die nächsten 70 Jahre mit ihm verbringen, egal was kommt? Dich mit ihm streiten, wer den Rollator mit den pralleren Reifen kriegt? Willst Du morgens aufwachen mit ihm links neben Dir und seinen Zähnen rechts von Dir? Willst Du durch dick und dünn gehen mit ihm, die ganze Scheisse, die das Leben bringt mit ihm meistern? Ihn pflegen, wenn er krank ist? richtig krank, nicht nur so männerkrank. Willst Du das? Dann kannst Du von Liebe reden.“ Ich schweige. Denke. „Ich weiss es nicht. Ich weiss es jetzt noch nicht. Ich weiss nur, dass er mich jetzt im Moment glücklich macht. Das es keinen schöneren Platz gibt als bei ihm. Dass ich nichts lieber mache, als ihn zu küssen. Dass ich abends nicht einschlafen kann, weil ich ihn anschauen muss. Vielleicht ist es „nur“ Verliebtheit, vielleicht ist es aber auch mehr. Es fühlt sich an wie mehr. Kann ich dann nicht von Liebe reden? Wenn es sich doch so anfühlt? Muss ich es dann Horst nennen, oder extreme Hingezogenheit oder wie? Kann es Liebe nur im Großen geben? Nur inklusive schlechte Zeiten und wenn man diese noch nicht hatte, ist es keine Liebe? Kann sie nicht klein anfangen und nach und nach größer werden?“
Ich bin müde. Schalte die Gedanken aus und fühle. Liebe.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Gefühlsinnereien, Liebe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s