Kurzurlaub auf Usedom

Ein Wochenende abschalten, sich den Wind um die Nase wehen lassen, Weite sehen, viel, viel Weite, Wellen hören, das Kind beobachten wie es Möwen jagt, unglaublich gut und unglaublich viel essen, furchtbar schlechte Musik hören und ums Feuer stehen. Über die gefrorene Ostsee balancieren. Schwimmen und in der Sauna schwitzen. Laufen, atmen, beobachten. Strandkörbe und heißer Kakao mit Amaretto am Strand. An der Seebrücke an Loriot denken und nach Polen fahren. Einfach so. Durch den Nieselregen laufen. Nasse, kalte Füße kriegen und warme Herzen. Fühlen.

Möwenjagd

Möwenjagd

Trecker am Strand

Trecker und Fischer am Strand

Seebrücke Ahlbeck

Seebrücke Ahlbeck

Traumschiff

Traumschiff

gefrorene Ostsee

gefrorene Ostsee

Strand Heringsdorf

Strand Heringsdorf

Strand Heringsdorf

Strand Heringsdorf

Seebrücke Heringsdorf

Seebrücke Heringsdorf

Möwen in Swinemünde

Möwen in Swinemünde

mehr Möwen in Swinemünde

mehr Möwen in Swinemünde

Strand in Swinemünde mit Mühlenbake

Strand in Swinemünde mit Mühlenbake

Eisbär auf Eisberg

Eisbär auf Eisberg

Ostseeeis mit Seebrücke Heringsdorf

Ostseeeis mit Seebrücke Heringsdorf

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Fernweh, Gedankenkrams, Gefühlsinnereien, Glücksgedöns, Leben so an sich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s