Archiv der Kategorie: Leben in Berlin

Der Breitscheidplatz, 3 km und ich

Knapp 3 km ist der Breitscheidplatz entfernt von meinem Bett. 3 km ist schrecklich nah. Schrecklich. Früher hing ein Poster von ihm in unserem Klo, bis es 1990 durch ein Poster des Mauerfalls abgelöst wurde. Als Kind tappte ich über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankenkrams, Gefühlsinnereien, Kinderliebe, Leben in Berlin, Leben so an sich, Liebe, Stadtbilder, Stadtliebe | Kommentar hinterlassen

A Perfect day 

Wir fahren in den Park, um Kastanien zu sammeln, ohne zu wissen ob es hier Kastanienbäume gibt. Machen eine Pause im Biergarten, lassen uns treiben. Rennen die Wiese runter. Ich möchte dem Sohn den Ausblick auf die Stadt zeigen, wir … Weiterlesen

Galerie | Kommentar hinterlassen

Fragen

Heute morgen: wie quasi jeden Tag pack ich den Sohn in der Hausdurchfahrt in den Fahrradhänger, heute ohne Fahrrad, gebe ihm seine Futterbox, verstaue noch ein paar Taschen. Plötzlich ein großer, schwarzgekleideter Mann in der offenen Tür. Er ist aufgeregt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankenkrams, Gefühlsinnereien, Leben in Berlin | 1 Kommentar

12 von 12 Februaredition

Alle Jahre wieder ein neuer Versuch 12von12 konsequent durchzuziehen. Diesmal also 12 Bilder vom 12 Februar. Der Tag startet, wie könnte es anders sein, mit Kaffee. Kaffee, duschen, Kind wecken und fertigmachen und auf in den Kila. Unterwegs noch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 12 von 12, Bilder statt, Leben in Berlin, Leben so an sich | Kommentar hinterlassen

Zwei dicke Tauben

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Vor ein paar Jahren waren sie plötzlich da. Zwei dicke Tauben, die sich durch den Hinterhof gurrten, stundenlang nebeneinander saßen, der Kastanie weiße Kacksprenkel verpassten, ein Nest bauten, es renovierten, und irgendwann wieder weg waren. Plötzlich wie sie gekommen waren. … Weiterlesen

Galerie | Kommentar hinterlassen

Der Januar

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Der Januar, sagte der Freund mal, der Januar ist ein bisschen wie ein sehr, sehr langer Montag. Schwerfällig und träge und ohne so richtigen Sinn. So ein fieser Anfang, den man überwinden muss, damit es wirklich los geht. Nunja. Wenn … Weiterlesen

Galerie | 2 Kommentare

David Hasselhoff, die Mauer und der Sohn

– wer ist das? – Das ist David Hasselhoff, der hat die Mauer geöffnet. – Mit Leuten!!! David Hasselhoff hat mit vielen Leuten die Mauer geöffnet. Der Zweijährige weiß nun erstmal alles über die deutsche Geschichte was er bisher wissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsperlen, Glücksgedöns, Kinderliebe, Leben im Internet, Leben in Berlin, Stadtbilder, Stadtliebe | Kommentar hinterlassen

Der Kunstautomat

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Es gibt etwa 10.000 Gründe den Kiez hier zu lieben, einer davon ist der Kunstautomat. Seit geraumer Zeit hängt er dort, unaufdringlich, selbst ein kleines Kunstwerk und bei mindestens jedem dritten vorbei gehen nehme ich mir vor, ihn einmal auszuprobieren. … Weiterlesen

Galerie | 1 Kommentar

Samstag ist Kayla-Tag, jeder Tag ist Blutkrebs-Tag

Heute ist Kayla-Tag. Kayla ist 13, hat Blutkrebs und braucht einen Stammzellenspender, um weiter leben zu können. Aus dem Grund hat die dkms, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei, eine Typisierungsaktion für heute organisiert. Sich typisieren lassen ist ganz einfach. Man geht zu … Weiterlesen

Galerie | Kommentar hinterlassen

Mark Owen live in concert

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Ich war auf einem Mark Owen Konzert. Es ergab sich eher zufällig. Ich suchte nach einem Kartenverkäufer, um Karten für eine Lesung, DIE Lesung, der großartigen Meike Winnemuth zu bekommen, als ich es las: Mark Owen. 24.6.13 C-Club. Ich war … Weiterlesen

Galerie | Kommentar hinterlassen